• Den schmerzlichen Abschied mit Würde gestalten...

  • „Mit den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit davon.“

  • Wenn unsere Freunde ihren letzten Weg gehen, sind wir für Sie da...

  • „Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.“

  • „Was man tief im Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren.“

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Eine schöne Zeit haben Sie mit Ihrem treuen Weggefährten gehabt...

Wenn auch der Tod uns bewusst ist und zum Leben gehört, so ist er trotzdem immer wieder ein schmerzlicher Einschnitt in unseren Lebensrythmus. Auch der Tod eines geliebten Tieres, gleich welcher Gattung, bedeutet einen schmerzlichen Einschnitt und stellt einen vor die Frage – was tun?

Hier möchten wir Sie begleiten und unterstützen, mit Ihrem treuen Freund einen würdevollen letzten Weg zu gehen.

Wir beraten Sie zu den Einzelheiten der Feuerbestattung, unterstützen Sie aber auch gern,  sollten Sie eine Erdbestattung für Ihr Tier wünschen.

Gibt es Alternativen zur Tierbestattung?

Die Bestattung im eigenen Garten ist – teilweise durch Städte und Gemeinden eingeschränkt – nur bedingt erlaubt.

Die Bestattung in Natur-, Landschafts- und Wasserschutzgebieten ist generell verboten.

Die Entsorgung in der Abdeckerei – kurz TBA. Hier wird Ihr Tier zusammen mit Schlachtabfällen zerkleinert, Fette etc. werden für Industriezwecke extrahiert, der Rest als Tiermehl – wie auch immer – entsorgt. Ein schlimmer Gedanke, das geliebte Tier so entsorgt zu wissen...